RTR - RacingTeam-Rosenthaler
MX / Supermoto / MiniBike / Rundstrecke / Moto3

Family Enduro Spielberg und St. Georgen

Die vergangenen zwei Wochenenden standen für Eva-Maria und Sven ganz im Sinne der Family-Enduro. Diese, für 2020 neu ins Leben gerufene Rennserie von Peter Bachler bietet eine gute Plattform von Jung bis Alt, bei der die Freude am Endurosport im Vordergrund steht.


 Der zweite Lauf fand am 12.09 in Spielberg statt. Sven startete am Vormittag in der Klasse 2-Takt zu einem einstündigen Rennen. Schon in der ersten Runde konnte er die Führung übernehmen und diese bis zum Ende halten.

Für Eva-Maria wurde das Rennen zu einem richtigen Kraftakt. Anfangs etwas nervös, da es das erste Enduro Rennen für die junge Motocrosserin war, wurde in der Einführungsrunde sofort klar: Das Motorrad läuft nicht richtig! Ohne Zeit noch etwas richten zu können musste sie so ins Rennen starten. Mit einem viel zu fett abgestimmten Motorrad war nicht mehr als der 4. Platz drinnen.


Am darauffolgenden Wochenende erhofften sich die beiden eine Revanche für Eva-Maria. Am 19.09. startete sie mit einer perfekt abgestimmten YZ125 und konnte sich auch gleich den Holeshot sichern. Leider verlor sie dann ein paar Plätze in der ersten Runde. Richtig spannend wurde es dann nach 3 Runden, als Eva-Maria ihren Rhythmus fand und eine richtige Aufholjagd startete. Am Ende wurde es ein starker 2. Platz!

Sven startete als Einzelfahrer in der Team-Klasse. Nach einem richtig guten Start musste er nach und nach Positionen abgeben. Die Zielflagge wurde nach 2 Stunden Rennzeit geschwenkt und Sven belegte den 4. Platz zwischen 50 Teams.  

Eva-Maria und Sven wollen sich bei ihren Sponsoren bedanken:

https://www.auner-ooe.at/de

Heinze Sportprotection

Jetzt geht es für beide nach Hockenheim, um Jakob bei seinem NTC Rennen zu unterstützen


Text: RTR                                                                       

Foto: Johannes Kundegraber

Anrufen
Email