RTR - RacingTeam-Rosenthaler
MX / Supermoto / MiniBike / Rundstrecke / Moto3


14-Jähriger zeigt im Northern Talent Cup mit Top-Resultaten auf und hat alle Erwartungen übertroffen.

Aktuell liegt der RTR-Team-Fahrer auf dem hervorragenden 5.ten Gesamtrang im Northern Talent Cup. Nach den Rennen am Sachsenring und am Lausitzring steht fest, dass der 14-Jährige den Speed mit der internationalen Konkurrenz absolut mitgehen kann. Nächster Rennauftritt: Hochheimring (Deutschland)


Die COVID-19-Zwangspause hat der 14-jährige Jakob Rosenthaler offenbar perfekt für die Rennvorbereitung genützt, denn in den ersten beiden Rennen zum internationalen Northern Talent Cup bestätigte der Linzer seine Form mit absoluten Top-Platzierungen: „Ich bin vollkommen zufrieden mit den ersten Ergebnissen im neuen internationalen Northern Talent Cup. Vor den ersten beiden Läufen am Sachsen ring war ich sehr aufgeregt, da ich nicht wusste, was auf mich zukommt. Doch bereits in den ersten freien Trainings stellte sich heraus, dass ich mit den anderen Fahrern mitfahren kann“, sagt Jakob Rosenthaler zu seinen ersten Auftritten am Sachsenring und am Lausitzring in Deutschland.

Gleich im ersten Rennen am Sachsenring lief es ideal: „Von Startplatz 10 aus, startet ich in den Lauf. Nach zahlreichen Windschattenduellen fuhr ich als 5.ter über die Ziellinie. Im zweiten Lauf reichte es für Platz 6. Ich war überwältigt von diesen Ergebnissen“, freut sich der talentierte Nachwuchsfahrer des RTR-Teams.

Ähnlich gut lief es dann am Lausitzring: „Meine Erwartungen waren gerade nach den Ergebnissen am Sachenring hoch, deshalb war ich anfangs etwas enttäuscht über den 11. Startplatz. Doch nach zahlreichen Überholmanövern sah ich wieder als Fünfter die Zielflagge“, berichtet der Rookie, der dann im zweiten Lauf 9.ter wurde, jedoch in einem sehr engen Feld mit geringen Abständen zeigte, dass er den Speed der Spitzenfahrer mitgehen konnte, am Ende fehlten auf den Laufsieger nur 1,590 Sekunden.

Aktuell liegt Jakob Rosenthaler mit 39 Punkten als bester Österreicher auf dem hervorragenden 5.ten Rang in der Gesamtwertung des Northern Talent Cup. Heuer stehen noch zwei sehr wichtige Rennwochenenden auf dem Programm: Hockenheim und Brünn.


Text: Thomas Katzensteiner

Bilder: Northern Talent Cup

Anrufen
Email